Abschlussarbeit

Lehrangebot des Fachgebiets Physikalische Geodäsie und Satellitengeodäsie (PSG)

 

Abschlussarbeiten am PSG

Wir möchten Sie ermuntern, Ihre Abschlussarbeit in Ihrem Studiengang am PSG durchzuführen:

  • Bachelorthesis im Studiengang Bachelor of Science Bauingenieurwesen und Geodäsie
  • Masterthesis im Studiengang Master of Science Geodäsie und Geoinformation

Als Themen können am PSG Aufgabenstellungen aus den Gebieten

  • Satellitengeodäsie (GPS, Glonass, Galileo, Altimetrie usw.)
  • Inertialgeodäsie und Navigation
  • Physikalische Geodäsie, Gravimetrie, etc.
  • Parameterschätzung

gewählt werden. Wir nehmen dazu gerne auch Ideen und Anregungen von interessierten Studenten auf. In der Regel sind die Themen eng an aktuelle Forschungs- oder sonstige Aktivitäten des PSG geknüpft.

Generell möchten wir interessierte Studierende ermutigen bei den Lehrenden des Fachgebiets bzgl. möglicher Themen für Abschlussarbeiten nachzufragen, wenn diese in absehbarer Zeit ansteht. Einige Themen werden unten aufgeführt. Diese Liste ist jedoch nicht abschließend oder vollständig, gerne definieren wir gemeinsam mit Ihnen als Studierende eine geeignetes Thema und die Aufgabenstellung.

Hinweis zum Umfang der Abschlussarbeit (pro CP ist ein Arbeitsaufwand von 30 Stunden anzusetzen):

  • Studienordnung 2014: Die Bachelorthesis im Studiengang Bachelor of Science Bauingenieurwesen und Geodäsie wird mit 9 Credit Points bewertet, dies entspricht einer Workload von 270 Arbeitsstunden (6,75 Wochen). Sie muss innerhalb einer Frist von 4 Monaten erstellt werden.
  • Studienordnungen 2014: Die Masterthesis im Studiengang Master of Science Geodäsie und Geoinformationwird mit 24 Credit Points bewertet, sie hat somit eine Workload von 720 Arbeitsstunden (18 Wochen, 4.5 Monate). Sie sollte im 4. Semster des Masterstudiums erarbeitet werden und muss innerhalb einer Frist von 6 Monaten erstellt werden.

Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse. Sie können gerne auch eigene Themen und Interessen einbringen. Die finale Aufgabenstellung wird dann im Anschluss an die Vorgespräche bei der Auslösung der Abschlussarbeit im Studienbüro ausgegeben.

Je nach Umfang und Tiefe können Themen als Bachelor- und/oder Master-Thesis angelegt werden.

Aktuelle Themen für Abschlussarbeiten (Beispiele)

  • GNSS-Basis Darmstadt: Präzise differentielle Auswertung der GNSS Daten der Basisline zwischen der SAPOS-Station Darmstadt (Innenstadt) und dem Gebäude L5|01 auf der LichtwiesePDF des Themas.
  • PDGNSS versus PPP: Ein Vergleich von PDGNSS und PPP Auswertung mit der Berner GNSS Software für die Bestimmung von genauen ITRF KoordinatenPDF des Themas.
  • Software-GNSS-Empfänger: Leistungsanalyse des Open Source Projekts GNSS-SDR für Multi-GNSS- und Multi-Frequenz-ProzessierungPDF des Themas.
  • Videosynchronisation: Synchronisation von Videoaufzeichnungen von Messfahrten mit den berechneten Trajektorien und Einblendung ausgewählter Trajektorien daten in das VideoPDF des Themas.
  • Zeitreihenanalyse: Zeitreihenanalyse mit dem Modul FODITS der Berner GNSS SoftwarePDF des Themas.
  • Integrität: Bewertungskriterien für Integritätsmaße eines Sensordatenfusionsalgorithmus zur Schätzung des Fahrdynamikzustands für eine Anwendung im hochautomatisierten Fahren PDF des Themas.
  • Beschleunigungen mittels GNSS: Geschwindigkeits- und Beschleunigungsbestimmung aus GNSS-Mehrfrequenzbeobachtungen basierend auf Precise Orbit Positioning (POP) im Vergleich zur Numerischen Differenziation von GNSS-Positionslösungen PDF des Themas.
  • Erdmagnetfeld: Untersuchung möglicher Korrelationen zwischen Ergebnissen der Kinematischen Strapdown-Gravimetrie und dem Erdmagnetfeld PDF des Themas.
  • Kinematische Gravimetrie mit Pkw: Machbarkeitsuntersuchung zur Kinematischen Strapdown-Gravimetrie mit einem Pkw unter Anwendung eines POP-Beschleunigungsansatzes PDF des Themas.