Forschung

Forschung am Fachgebiet für Physikalische Geodäsie und Satellitengeodäsie (PSG)

 

Das PSG arbeitet in einem breiten Spektrum von wissenschaftlichen Tätigkeitsfeldern. Die Hauptthemenbereiche sind die Physikalische Geodäsie, die Satellitengeodäsie, Inertialgeodäsie und Navigation, sowie die Geodynamik. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen einen Einblick in die Arbeitsschwerpunkte geben.

Zu einigen unserer Projekte und Veranstaltungen sind spezielle Informationsseiten verfügbar, diese finden Sie unter der Rubrik „Projekte“. Desweiteren können Sie sich anhand der Liste der Publikationen und Dissertationen der letzten Jahre ein Bild von unseren Forschungsaktivitäten machen. Für Fragen zu den einzelnen Forschungsgebieten sind jeweils Ansprechpartner angegeben, mit denen Sie gerne Kontakt aufnehmen können. Telefonnummern und E-Mail-Adressen finden Sie unter der Hauptrubrik „Fachgebiet Physikalische Geodäsie und Satellitengeodäsie“ unter „Personal“.

Auswahl von Kooperationen und Kontakte auf nationaler und internationaler Ebene:

  • Institut für Geodäsie und Geoinformation, Universität Bonn.
  • Geodätisches Institut, KIT, Karlsruhe.
  • ESA, European Space Operation Center ESOC, Darmstadt.
  • Hessisches Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation, Wiesbaden.
  • Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Frankfurt am Main.
  • GeoForschungsZentrum Potsdam.
  • Universität Addis Abeba, Äthiopien.
  • Universitäten Bologna und Padua, Italien.
  • Technische Universität Delft, Niederlande.
  • Technische Universität Istanbul, Yildiz-Universität und Bosporus-Universität, Türkei.
  • Universität Porto, Portugal.
  • ETH Zürich, Schweiz.
  • Dänische Technische Unversität, Kopenhagen, Dänemark.
  • National Research Institute of Astronomy and Geodesy (NRIAG), Helwan, Egypt.

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Forschungsarbeit.