Entwickler ländlicher Raum

Lichtwiese

Entwickler ländlicher Raum

Ländliche Räume sind einem stetigen Wandel aus vielfältigen Gründen unterworfen. Hierzu zählt u.a. der demografische Wandel, der zu einer Veränderung der Bevölkerungszahl und Bevölkerungsstruktur führt. Die Siedlungen in den ländlichen Räumen und deren Infrastrukturen müssen dementsprechend umgebaut und an aktuelle Ansprüche angepasst werden. Der Klimawandel erfordert Anpassungen in der Bewirtschaftung der land- und forstwirtschaftlichen Flächen, aber auch Maßnahmen um die zukünftig häufigeren Extremwetterereignisse besser beherrschen zu können (z. B. Regenrückhaltemaßnahmen). Der Umstieg auf erneuerbare Energien erfordert vor allem im ländlichen Raum geeignete Standorte für z. B. Windkraftanlagen und Stromnetze. Gleichzeitig führt die verstärkte Produktion von Biomasse auf landwirtschaftlichen Flächen zu Nutzungskonflikten mit der Produktion von Nahrungsmitteln. All diese Maßnahmen hängen mittelbar oder unmittelbar voneinander ab und bedürfen daher gut strukturierter Planungs- und Neuordnungsprozesse und Verwendung der jeweils geeigneten Methoden und Instrumente.

Mit den nachstehend beschriebenen Modulen in den genannten Bachelor- und Masterstudiengängen erhalten Studierende die fachlichen Grundlagen, um solche Prozesse nachhaltig gestalten zu können.

Arbeitgeber

Modulangebote Bachelor

Modulangebote Master