News Startseite

Lichtwiese

Willkommen auf der Webseite des Fachgebietes Landmanagement

Aktuelles:

  • 17.01.2021

    Welche Möglichkeiten bieten Ökobilanzierung und Kreislaufwirtschaft für Stadtquartiere?

    In unserem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsprojekt RessStadtQuartier untersuchen das Fraunhofer IWKS, die Firma UMGIS Informatik GmbH und drei Fachgebiete der Technische Universität Darmstadt (Fachgebiet Stoffstrommanagement; Fachgebiet Landmanagement, Institut für Numerische Methoden und Informatik) Möglichkeiten, Materialien im Bestand zu erfassen und bei der Freisetzung wieder dem Stoffkreislauf zuzuführen.

  • 13.12.2020

    WebGIS des Forschungsprojektes AktVis vorgestellt

     Quelle: https://kommunen-innovativ.de/dokumentation-innen-entwickeln

    Diese Woche endete die Herbst-Konferenz 2020 der Fördermaßnahme ‚Kommunen innovativ‘. Unter der Kernfrage „Was macht Kommunen innovativ?“ wurden im November und Dezember sieben Online-Veranstaltungen durchgeführt.

  • 03.12.2020

    6. Internationale Konferenz „Nachhaltige Stadtentwicklung“

    Quelle: Son – © Son

    an der Vietnamese-German-University in Ho Chi Min

    Auf der 6. Internationale Konferenz „Nachhaltige Stadtentwicklung“ an der Vietnamese-German-University in Ho Chi Min konnten heute, trotz Covid-19 dank hybrider Konferenztechnologie, Frau Dr. Seelinger und Herr Prof. Linke ihre Erkenntnisse zu aktuellen Auswirkungen von Covid-19 auf die nachhaltige Stadtentwicklung in Deutschland einbringen und gemeinsam mit vietnamesischen Experten diskutieren.

  • 16.11.2020

    Land in Sicht?

    Quelle: Hessischer Rundfunk – © Hessischer Rundfunk

    Warum Ballungsräume und ländliche Regionen zusammen arbeiten müssen!

    Ein Podcast von hr-iNFO Wissenswert unter Mitwirkung von Prof. Dr.-Ing. Tine Köhler und Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Linke

  • 19.08.2020

    „Wohnraum ist vorhanden, allerdings ungünstig verteilt“

    Professor Hans Joachim Linke über steigende Mietpreise in Südhessen und schwarze Schafe unter Vermietern – Ein Beitrag im Darmstädter Echo

    In kaum einem europäischen Land wohnen so viele Menschen zur Miete wie in Deutschland. Laut einer Studie der Unternehmensberatung Deloitte von November 2019 leben 54 Prozent der Deutschen in fremden vier Wänden. Das Mieten wird zudem seit Jahren immer teurer – auch in Südhessen. Mit dieser Zeitung spricht Hans Joachim Linke, Professor für Landmanagement sowie Raum- und Infrastrukturplanung an der Technischen Universität (TU) Darmstadt, über die Entwicklung des Mietkostenanteils und wie ein Konzept gegen steigende Preise aussehen könnte.