Landmanagement

Lichtwiese

Willkommen auf den Webseiten des Fachgebietes Landmanagement

Aktuelles

Abschlussarbeit (M.Sc.) in Kooperation mit der Stadt Lindenfels:
Erfassung und Bewertung von Innenentwicklungsflächen der Stadt Lindenfels

Die Stadt Lindenfels möchte die innerörtliche Entwicklung und Nachverdichtung vorantreiben und so den Ortskern stärken sowie „Down-Trading-Prozessen“ entgegenwirken. Dafür sollen im Rahmen der Abschlussarbeit Potenziale der Innenentwicklung systematisch erfasst, bewertet und priorisiert werden.
Hierzu ist ein im Einklang mit der strategischen Ausrichtung der StadtLindenfels stehendes Modell zu entwickeln, das an bestehende Erhebungen der Stadt anknüpft, diese kritisch evaluiert und um zusätzliche Bewertungsmöglichkeiten zur gezielten Entwicklung von Flächen ergänzt.

Für die Arbeit im Forschungsprojekt stehen im begrenzten Umfang Mittel der Gemeinde zur Vergütung im Rahmen eines Werkvertrages zur Verfügung.

Weitere Informationen und Ansprechpartner (Dr.-Ing. C. Diepes)

Neues Forschungsprojekt: Innovative Wiederverwendung von Baumaterialien

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung, vertreten durch den Projektträger Jülich, hat im Rahmen der Ausschreibung „Stadt-Land-Plus“ der TU Darmstadt ein neues Forschungsprojekt „Wiederverwendung Baumaterialien innovativ (WieBauin)“ bewilligt. Das Forschungsprojekt startet zum 1. März 2018 unter Beteiligung des Landkreises Darmstadt-Dieburg, der Stadt Darmstadt sowie den Gemeinden Münster (Hessen) und Otzberg. Mit dem Forschungsprojekt soll eine reduzierte Inanspruchnahme natürlicher Ressourcen (Bodenschätze und Fläche) im ländlichen Raum durch Nutzung alternativer Quellen zur Gewinnung von Baustoffen durch Wiederverwendung von Bauteilen und Verwertung von Baumaterialien erreichen will. Dementsprechend wird in einer dreijährigen Forschungs- und Entwicklungsphase am Beispiel des Landkreises Darmstadt-Dieburg und der Stadt Darmstadt eine Wertschöpfungskette von Eigentümern von zum Abbruch vorgesehen Gebäuden bis hin zu Nutzern der beim Abbruch gewonnenen Bauteile und Baumaterialien, entwickelt. Neben dem Fachgebiet Landmanagement wirken in dem Forschungsprojekt die Fachgebiete „Stoffstrommanagement und Ressourcenwirtschaft“ sowie „Entwerfen und Stadtentwicklung“ mit. Ansprechpartner für das Projekt ist Dr. Christoph Diepes.

5 Jahre MSc.-Studiengang „Sustainable Urban Development“ der TU Darmstadt an der Vietnamese-German-University in Ho Chi Minh City

Der von Keystone Academic Solutions (Norwegen) als einer der acht besten Masterstudiengänge in Vietnam (http://www.masterstudien.de/Master/Vietnam/) bewertete Studiengang „Sustainable Urban Development kann in diesem Jahr auf ein fünfjährigen Bestehen zurück blicken. Dieser Studiengang wird vom Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften der TU Darmstadt an der Vietnamese-German-University in Ho Chi Minh City angeboten. Zusammen mit dem vorher seit 2009 von der TU Darmstadt dort angebotenen Studiengang „Urban Development Planning“ konnte ein wichtiges Netzwerk im Zuge der Internationalisierung des Fachbereichs Bau- und Umweltingenieurwissenschaften aufgebaut werden. Dieser Anlass wurde mit einer von den 70 Teilnehmern sehr gelobten Alumni-Veranstaltung am 09. Dezember 2017 in Ho Chi Minh City gefeiert. Der amtierende Präsident der Vietnamese-German-University, Dr. Ha Thuc Vien, lobte die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der VGU und der Technischen Universität Darmstadt und sprach seine Hoffnung aus, dass der Studiengang weiter so erfreuliche Ergebnisse liefern wird. Der Akademische Direktor des Studiengangs, Prof. Dr.-Ing. H. J. Linke, dankte allen deutschen Lehrenden, die den Studiengangs mit aufgebaut haben, wie Prof. Dr.-Ing. Manfred Boltze, Prof. Dr.-Ing. Christoph Motzko, Prof. Dipl.-Ing. Stefan Schäfer, Prof. Dr. nat. techn. Wilhelm Urban, Prof. Dr.-Ing. habil. Martin Wagner (alle TU Darmstadt), Prof. Dr.-Ing. habil. Theo Kötter, Prof. Dr. Sven Lautenbach (beide Universität Bonn) und Prof. Dr.-Ing. Jörg Blankenbach (RWTH Aachen) sowie Prof. Dr Lutz Katzschner (Universität Kassel). Der Studiengang und die zugehörende Forschung wird dabei vom großen Enthusiasmus der Studierenden und der deutschen und vietnamesischen Lehrenden getragen, wie dies der von Absolventen und Studierenden aller Jahrgänge gemeinsam für die Feier erstellten Films zeigt.

3. Internationale Konferenz „Sustainable Urban Development“ an der Vietnamese-German-University in Ho Chi Minh City

Am 08. Dezember 2017 fand die 3. Internationale Konferenz „Sustainable Urban Development“ an der Vietnamese-German-University in Ho Chi Minh statt, diesmal mit dem Themenschwerpunkt „Livability of Cities“. Auf der Konferenz wurden die Ergebnisse eines Forschungsprojektes im Auftrag der Provinz Binh Duong (nördlich angrenzend an Ho Chi Minh City) vorgestellt, die derzeit den Bau einer neuen Provinzhauptstadt vorantreibt. Neben den Ergebnissen der Forschergruppe der Vietnamese-German-University konnten auch internationale Experten aus Deutschland und Singapur ihre Erfahrungen zum Thema einbringen. In intensiven Gesprächsrunden fand ein entsprechender fachlicher Austausch statt und neue Forschungskontakte konnten geknüpft werden. Die Konferenz wurde auch im vietnamesischen Fernsehen mit einem Beitrag gewürdigt.

Frau Dr. Bauer mit dem Ingeborg Warschke-Nachwuchsförderpreis ausgezeichnet

Das Fachgebiet Landmanagement gratuliert Frau Dr. Bauer zur Auszeichnung mit dem Ingeborg Warschke-Nachwuchsförderpreises, der auf der Expo Real vom 5. Oktober 2017 in München überreicht wurde. Frau Dr. Bauer erhielt den Preis für ihre am Fachgebiet angefertigte Dissertation „Indikatorengestützte Analyse der Einflussnahme von Investoren auf planende Gemeinden im Ansiedlungsprozess von Vorhaben des großflächigen Einzelhandels – Ein deutsch-französischer Vergleich“.
http://www.haufe.de/immobilien/wirtschaft-politik/expo-real-immobilienfrauen-vergeben-nachwuchsfoerderpreis_84342_427384.html

Aktuelle Forschungsprojekte

Für das neue BMBF-Forschungsprojekt ‚Aktivierung von Flächenpotenzialen für eine Siedlungsentwicklung nach innen – Beteiligung und Mobilisierung durch Visualisierung‘ (AktVis) ist die Projekthomepage mit weiteren Informationen jetzt unter folgendem Link erreichbar: https://www.aktvis.de/

Informationen zum Verbundprojekt ‚Water-Reuse in Industrieparks‘ (WaReIp) vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) können unter folgendem Link abgerufen werden. http://www.wareip.de

Berufsbilder

Informationen zu einer Auswahl an Berufsbildern, die durch eine Vertiefung am Fachgebiet Landmanagement verfolgt werden können, sowie über die fachlich zugrunde liegenden Module erhalten sie hier.

Abschlussarbeiten

Interessante Themenvorschläge für Abschlussarbeiten finden sie hier. Gerne können Sie sich aber auch mit Ihren eigenen Ideen zu den Themenbereichen „Immobilienmarkt/Immobilienwertermittlung“, „Kommunale Entwicklung“, „ländliche Entwicklung“ oder „Geoinformation“ an die Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter des Fachgebietes oder direkt an Prof. Linke wenden.

Stellenausschreibungen

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungshinweise des Fachgebietes

Geodätisches Kolloquium 2017/2018

Im Wintersemester 2017/2018 finden jeweils um 16:00 Uhr im Seminarraum L5|01/33, Franziska-Braun-Str. 7 (altes Bauingenieurgebäude, Lichtwiese) folgende Vorträge statt:

Donnerstag, 02. November 2017
Dr.-Ing. Ulrich Waschke, Bayer Real Estate GmbH
„Das Berufsbild eines Geodäten, als Immobilienentwickler, in einem global tätigen Industrieunternehmen“

Donnerstag, 14. Dezember 2017
M.Sc. Daniel Schröder, DMT GmbH & Co. KG
„Entwicklung moderner Messverfahren zur Deformationsanalyse flächenhafter Ingenieurbauwerke“

Donnerstag, 25. Januar 2018
Prof. Dr.-Ing. Bernhard Heck, Karlsruher Institut für Technologie
„Rezente Höhenänderungen im Rheingraben aus GNSS, InSAR und Nivellement“

Donnerstag, 15. Februar 2018 1)
Stephan Och, TPI Vermessungsgesellschaft mbH
„Terrestrisches Laserscanning für Facility Management-Aufgaben“

1)Im Anschluss an diesen Vortrag ist Gelegenheit zu Gesprächen bei Wein und Brezel.

Zu den Vorträgen wird herzlich eingeladen, Gäste sind stets willkommen.

DVW-Bezirksgruppe Darmstadt

Prof. Dr.-Ing. Matthias Becker
Prof. Dr.-Ing. Andreas Eichhorn
Prof. Dr.-Ing. Hans Joachim Linke
Dr.-Ing. Damian Bargiel
TU Darmstadt, Institut für Geodäsie

Veröffentlichungen

Befragung von Käufern von Ein- und Zweifamilienhäusern im ländlichen Raum Hessens: Endbericht

Master of Science Studiengang „Sustainable Urban Development“ an der Vietnamesisch-Deutschen Universität in Ho Chi Minh City

Zeitschrift Flächenmanagement und Bodenordnung

Baugesetzbuch Kommentar Kohlhammer

Institut für Kommunale Geoinformationssysteme e.V.

European Academy of Land Use and Development

Hessische Akademie der Forschung und Planung im ländlichen Raum

Geodesists and the Energy Turnaround

Neue Übung am FB02: GIS & Geschichte – Die Stadtgeschichte Darmstadts rekonstruiert