Was ist Geoinformation?

Geodäsie und Geoinformation – was ist das überhaupt?

 

Was ist Geoinformation?

Wir haben alle ständig mit räumlichen Informationen zu tun, auch wenn wir es gar nicht merken. Ein Stadtplan z.B. basiert darauf genauso wie ein Navi-System im Auto. Geoinformation, also Information mit Raumbezug, ist ein wichtiges Wirtschaftsgut des öffentlichen und privaten Lebens.

Früher war die Landkarte die einzige sichtbare Form von Geoinformation, heute wird Geoinformation mit computergestützten Verfahren der Geoinformatik erfasst, verarbeitet, analysiert und anschließend im Internet multimedial präsentiert. Als anschauliche Beispiele seien die dreidimensionalen Modelle von Gebäuden und Städten genannt, sowie die Verknüpfung von räumlichen Informationen mit Zusatzinformationen in Auto-Navigationssystemen oder bei der Internetgestützten Routenplanung. Im Studium lernen Sie den Wert solcher Informationen kennen, wie sie erfasst, gemessen, prozessiert, aufbereitet und visualisiert werden, und wie sie gemeinsam mit Experten anderer Disziplinen verwendet werden um Lösungen für die unterschiedlichsten Aufgabenstellungen zu entwickeln.