Berufschancen und Tätigkeitsfelder

Berufschancen und Tätigkeitsfelder

 

Berufsaussichten

In den beiden Studiengängen Bachelor of Science Bauingenieurwesen und Geodäsie und Master of Science Geodäsie und Geoinformation erhalten Sie eine fundierte und gleichzeitig breit und vielseitig angelegte akademische Ausbildung. Nach Ihrem erfolgreichen Abschluss steht Ihnen dann eine Vielfalt an Betätigungsfeldern offen, die wir Ihnen auf dieser Seite skizzieren möchten.

Doch vorab ein paar Anmerkungen zu den Berufsaussichten:

  • Wie schon heute in Österreich droht auch am deutschen Arbeitsmarkt ein akuter Mangel an Absolventen der Studienrichtung Geodäsie und Geoinformation.
  • Die Zahl der Studienanfänger ist nicht ausreichend um in Zukunft das erweiterte Berufsfeld im In- und Ausland mit gut ausgebildeten Experten zu bedienen.
  • Der Mangel an AbsolventInnen des Studiums Geodäsie und Geoinformation fällt noch mehr ins Gewicht wenn man bedenkt, dass in den letzten Jahren eine deutliche Verschiebung vom klassischen Vermessungswesen hin zu neuen Berufsfeldern stattgefunden hat. Das reicht von der Entwicklung moderner Geoinformationssysteme (GIS) bis zur komplexen Ingenieurvermessung von Tunnels, Brücken oder Staudämmen. Der Trend zur Entstehung neuer Berufsfelder wird sich weiter fortsetzen.
  • Ein weiteres Beispiel aus der Praxis: Zur exakten Positionsbestimmung wird heutzutage häufig das GPS (Global Positioning System) eingesetzt, wobei man sich vom zukünftigen europäischen System GALILEO nicht nur eine weitere Genauigkeitssteigerung verspricht sondern auch einen kräftigen Schub für den Arbeitsmarkt. Allein in Europa wird GALILEO voraussichtlich 160.000 neue Stellen schaffen können. Viele davon werden auch Absolventinnen und Absolventen der Studienrichtung Geodäsie und Geoinformation offen stehen.

Arbeitsplatz Erde

Über die Geodäsie – Tätigkeitsfelder, Berufschancen und Studienmöglichkeiten – berichtet sehr informativ und sehenswert die von mehreren Verbänden gemeinsam präsentierte Webseite